Allgemeine Informationen

Wechsel im Geschäftsführenden Ausschuss der IGC

Prof. Dr. Martin Hauser wurde am 2. Juni 2012 in Lubljana bei der Sitzung der IGC International Group of Controlling als Mitglied des Geschäftsführenden Ausschusses verabschiedet: Er gehörte über mehrere Jahre dem Geschäftsführenden Ausschuss der IGC an.

IGC2012_MH

Als Nachfolger wurde CA-Vorstandsmitglied, Dr. Klaus Eiselmayer, in den Geschäftsführenden Ausschuss gewählt. Wir gratulieren!

Die IGC ist eine internationale Interessengemeinschaft von Institutionen und Unternehmen, die Controlling in der praktischen Anwendung und Weiterentwicklung fördern. Die IGC setzt Standards für zukunftsorientiertes Controlling und erfolgreiche Controller-Arbeit. Hierzu gehört unter anderem die Profilierung des Berufs- und Rollenbildes des Controllers, die Sicherung eines hohen Qualitäts-Standards in der Controller-Ausbildung sowie der fachliche Meinungs- und Gedankenaustausch.

IGC2012_Em

Kooperation zwischen CA und IMA im Rahmen der CMA-Ausbildung

Ich freue mich, Ihnen heute mitteilen zu können, dass die CA mit der IMA eine Kooperation in Bezug auf die Vorbereitung zur CMA-Prüfung eingegangen ist. Unser Kollege Dietmar Pascher hat sich in den letzten Monaten zusammen mit Nina Michels-Kim von der IMA intensiv mit den Vorbereitungen beschäftigt, nun können wir seitens der CA ein "Tutorial" anbieten, das auf die CMA-Prüfung vorbereitet.

Weitere Informationen und Press Release

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an Dietmar Pascher wenden: d.pascher@controllerakademie.de

Conrad Günther
Mitglied des Vorstands

Neues CAP-Seminar "Besprechungen und Sitzungen"

In der Seminarreihe CAP  Controller's Advanced Program bieten wir ein neues Seminar zum Thema "Besprechungen und Sitzungen" am 5.-9. November 2012 mit Markus Stamm an.

Das Thema "Besprechungen und Sitzungen" birgt Potenzial in sich, wie eine Umfrage des Strategieforums in Hannover unter 850 Führungskräften von Unternehmen und Verwaltungen zeigt:

  • Sie verbringen bis zu 65% ihrer Arbeitszeit in Besprechungen/Sitzungen;
  • 50% vermissen die konkreten Ziele und Ergebnisse;
  • 76% bemängeln das schlechte Verhältnis von Zeitaufwand und Nutzen;
  • 81% sind unzufrieden mit der unprofessionellen Organisation und dem Ablauf.

(Quelle: Berliner Zeitung Online vom 31.1.2012)

Wie also können Sie Besprechungen und Sitzungen besser planen, kompetenter durchführen, punktgenau reflektieren und künftig verbessern? Lesen Sie weiter unter: CAP-Seminar "Besprechungen und Sitzungen".